HIT- Hanel Information Technology

HIT- Hanel Information Technology

0

1

1

0

Computerkurse und Spenden!ID: 1261
15/12/2015 8:06

Frau B. hat seit Ende 2006 Computerkurse der HIT – Hanel Information Technology besucht. Aufgrund einer rührenden Geschichte in der angeboten wurde vier Workshops seitens des Unternehmers kostenlos zu halten, wenn man im Vorhinein zahlt, habe die Konsumentin zwei Tage später knapp € 200,-, in der Hoffnung sich sozial zu engagieren, gezahlt. Da das Unternehmen nicht bereit gewesen ist die Kurse nachzuholen und auch nicht das im Voraus bezahlte Geld zurück zu überweisen, wandte sich Frau B. an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

 

Trotz Vermittlung durch den Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau B. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Die Hit – Hanel Information Technology widerspricht der Darstellung der Konsumentin zur Gänze und behauptet ihrerseits, dass sie gegenüber Frau B. eine offene Forderung hat, die schon aus Kulanz herabgesetzt wurde.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back