Schulverein Josefstadt

Schulverein Josefstadt

0

1

1

0

Forderung geltend gemacht, ohne Begründung! ID: 93052
16/12/2015 9:51

Die Enkelin der Frau J., mit deren alleiniger Obsorge Frau J. seit Oktober 2014 betraut ist, ist im Kindergarten des Schulvereins Josefstadt in Betreuung. Laut Angaben der Konsumentin habe die Mutter des Kindes ursprünglich einen Vertrag mit dem Kindergarten abgeschlossen und offenbar zahlreiche Rechnungen bzw. Beiträge nicht bezahlt sowie auch keinen Essensbeitrag bei der Stadt Wien beantragt. Frau J. sei erstmals im März 2015 über die bestehende Forderung gegenüber der Mutter in Höhe von ca. € 1.200,- in Kenntnis gesetzt worden, wobei sie nicht habe nachvollziehen können, auf welcher rechtlichen Grundlage diese nun ihr gegenüber geltend gemacht worden sei. Aus diesem Grund wandte sie sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich konnte leider keine Frau J. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Der Schulverein Josefstadt teilte lediglich mit, dass man sich an seine rechtsfreundliche Vertretung wenden möge.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back