Autohaus Liewers AG

Autohaus Liewers AG

33

1

1

0

Kein Bonus bei Neuwagenkauf? ID: 155426
17/02/2016 12:05

Frau B. hat aufgrund einer Werbung der Autohaus Liewers A” einen Neuwagen zum Preis von rund € 25.000,- gekauft. Vom Kaufpreis wurde ein Bonus von ca. € 1.500,- in Abzug gebracht. Laut Konsumentin versprach die Werbung des Unternehmens einen Bonus für den Kauf einer bestimmten Marke. Das Kleingedruckte zu diesem Angebot besagte, dass ein Teil des Bonus aufgrund des Eintausches des alten Autos erfolgt. Das Unternehmen forderte in weiterer Folge von der Konsumentin mit der Begründung, dass sie ihr altes Auto dem Unternehmen nicht überlassen hat, den Eintauschbonus in Höhe von ca. € 1.500,- zurück. Aus diesem Grund wandte sich Frau B. an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau. B. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Die Autohaus Liewers AG teilte mit, dass sie Frau B. mehrmals aufgefordert habe die Eintauschprämie zu retournieren, da sie ihren Gebrauchtwagen nicht eingetauscht hat, wie aber explizit mit ihr vereinbart gewesen wäre. Das Unternehmen übermittelte dem Konsumentenschutz Verband Österreich eine Kopie des Kaufvertrages. Unter dem Punkt “Aktionen” wurde eine “Eintauschprämie” in Höhe von ca. € 1.500,- in Abzug vom Kaufpreis gebracht. Aus einer dem Konsumentenschutz Verband ebenfalls übermittelten E-Mail des Unternehmens an die Konsumentin geht hervor, dass das Unternehmen den Standpunkt vertritt, dass die Konsumentin einen Eintauschprämienbonus, der nicht mit anderen Aktionen kombinierbar ist, gewünscht und beantragt hat, den Gebrauchtwagen jedoch nicht eingetauscht hat, weshalb das Unternehmen den Bonus zurückgefordert hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back