Fastbox Autoservice GmbH & Co KG

Fastbox Autoservice GmbH & Co KG

85

1

1

0

Verunsicherung über Ölwechsel kundenorientiert behandelt ID: 180164
21/11/2017 11:05

Im Juni 2017 brachte Frau K. ihren Kia Picanto in die Filialwerkstatt von Fastbox Autoservice GmbH & Co KG in Wien Donaustadt, um dort neben einer kleineren Reparatur auch einen Ölwechsel vornehmen zu lassen. Als sie mit ihrem Auto im September 2017 eine Panne hatte, wurde von einem unabhängigen Mechaniker festgestellt, dass sich der Ölstand in ihrem Fahrzeug unter der Minimummarke befand, woraufhin 1l Öl nachgefüllt wurde. Auf Anraten vereinbarte sie einen Termin für eine Abgasmessung, um etwaige Motorschäden durch die niedrige Ölfüllmenge auszuschließen. Diese wurde im Oktober durchgeführt, wobei wiederum ca 1l Öl nachgefüllt wurde. Auch wurde Frau K. laut eigener Aussage darauf hingewiesen, dass das im Motor befindliche Öl keinen frischen Eindruck mache. Da sie sich durch diese Vorkommnisse verunsichert fühlte, wandte sie sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich und bat um Unterstützung.

Dank der Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine für Frau K. vollkommen zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Der Geschäftsführer von Fastbox Autoservice GmbH & Co KG setzte sich auf eine entsprechende Nachfrage der Presseabteilung mit der Konsumentin in Verbindung und sicherte ihr zu, der Sache nachgehen zu wollen. Auch bot er ihr ein kostenloses Jahresservice für ihr Fahrzeug an, um sie vom professionellen und kundenorientierten Vorgehen des Unternehmens überzeugen zu können.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back