J. Baumgartner GmbH & Co KG Wolfsegg

J. Baumgartner GmbH & Co KG Wolfsegg

7

1

1

0

Falsche Pickerl-Überprüfung? ID: 156853
23/11/2016 11:05

Mitte November 2015 hat Frau M. die Firma J. Baumgartner GmbH & Co KG Wolfsegg mit der “Pickerl”-Überprüfung eines Autos, welche sie kaufen wollte, beauftragt. Die Konsumentin teilt uns weiter mit, dass das Unternehmen bei der Begutachtung keine Bedenken äußerte, wodurch Frau M. schließlich das Auto auch kaufte. Laut Angaben von Frau M. ist das Auto nach ca. 1.000 Kilometern mangelhaft geworden, wobei sich die Konsumentin an die nächste Werkstatt wandte. Nachdem eine Prüfung durchgeführt wurde, stellten sich folgende Mängel heraus: mangelhafte Bremsscheiben, zwei Bremssättel komplett zerrissen, andere zwei kurz davor zu brechen, mangelhaftes ABS. Frau M. sind durch die Reparatur weitere Kosten in Höhe von ca. € 600,- entstanden, da die Begutachtung der Firma J. Baumgartner GmbH & Co KG Wolfsegg falsch war. Daraufhin setzte sich die Konsumentin diesbezüglich mit dem Unternehmen in Verbindung und reklamierte dies, jedoch konnte sie keine zufriedenstellende Lösung erreichen. Da Frau M. nicht mehr weiter wusste, wandte Sie sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes und seiner Presseabteilung konnte keine für Frau M. zufriedenstellende Lösung erzielt werden. Nach Kontaktaufnahme mit der Firma J. Baumgartner GmbH & Co KG Wolfsegg wurde uns bis Redaktionsschluss keine Antwort bezüglich der Angelegenheit der Konsumentin gegeben.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back