Vaduva KG

Vaduva KG

79

1

1

0

Störung behoben, es kann weitergehen ID: 93105
15/12/2015 8:55

Kurz nach Ostern 2015 hat Herr M. von der Vaduva KG einen Gebrauchtwagen der Marke VW vom Typ Passat zum Preis von ca. € 10.400,- gekauft. Vier Tage nach Übergabe des Fahrzeuges sei eine Warnanzeige des Bordcomputers, nämlich “Störung, zur Werkstatt”, aufgeleuchtet. Herr M. habe dies beim Unternehmen reklamiert, dieses habe ihm geraten, er möge die Meldung des Bordcomputers einfach bei einem Mechaniker löschen lassen, weil er sehr viel mit dem Fahrzeug in der Stadt gefahren wäre und unter diesen Umständen diese Warnmeldung normal wäre. Unzufrieden mit diesem Resultat wandte sich Herr M. an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Nach Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich konnte eine Herrn W. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Zunächst gab sich die Vaduva KG überrascht, dass sich der Konsument trotz Warnmeldung bei ihr nicht mehr gemeldet habe. Das Unternehmen gab jedoch an, das Auto auf eigene Kosten zu reparieren. Einige Zeit später bestätigte der Konsument, dass das Unternehmen sein Fahrzeug repariert habe.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back