Digital Works GmbH

Digital Works GmbH

23

1

1

0

Von Adressensuche zur 24-monatigen MitgliedschaftID: 158870
08/06/2017 10:00

Gegenüber Frau R. wurde seitens der Digital Works GmbH eine Forderung bezüglich einer einmaligen Adressensuche in Höhe von € 500,- geltend gemacht. Laut Angaben der Konsumentin hat sie im Internet eine Adresse suchen wollen, wobei sie auf der Internet-Seite des Unternehmens gelandet ist. Mit Bedauern hat sie letztendlich erfahren müssen, dass sie angeblich eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abgeschlossen haben soll. Da eine 24-monatige Mitgliedschaft unerwünscht war und sie keine “Kauf-Buttons” angeklickt hat bzw. keine klar ersichtlichen Hinweise auf anfallende Kosten erhalten hat, konnte sie die erhaltene Forderung nicht nachvollziehen und war daher nicht bereit den offenen Betrag zu begleichen. Da sie sich keiner Schuld bewusst war, hat sie sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich gewandt.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau R. zufriedenstellende Lösung gefunden werden, da das Unternehmen Digital Works GmbH bis Redaktionsschluss keine Stellung zu dieser Angelegenheit bezogen hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back