Generali Versicherung AG

Generali Versicherung AG

7

1

1

0

Vier kaputte Grafikkarten – Ersatz für zwei?ID: 155398
29/11/2016 11:00

Im Juni letzten Jahres hat Herr. B. Heissbauer Computer & Bürotech, Versicherunsgnehmer der Generali Versicherung AG, mit dem Einbau zweier Grafikkarten in sein Notebook beauftragt. Laut Angaben des Konsumenten haben jedoch im Nachhinein beide Grafikkarten nicht mehr funktioniert. Da diesbezüglich keine schnelle Lösung gefunden werden konnte, hat Herr B. den Einbau der alten Grafikkarten und somit die Rückstellung in den vorigen Stand gewünscht. Da nun jedoch auch die alten Grafikkarten nicht mehr funktionierten, zweifelte Herr B. sehr stark an der Professionalität von Heissbauer Computer & Bürotech und ist davon ausgegangen, dass auch die neuen Grafikkarten durch einen Fehler des Versicherungsnehmers zerstört wurden. Da Herr B. mit dem Unternehmen auf keinem grünen Zweig kommen konnte, wandte er sich hilfesuchend an dem Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine für Herrn B. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Laut Angaben des Konsumenten hat sich die Generali Versicherung AG bei ihm gemeldet und ließ ihm mitteilen, dass sie bereit wären zwei der vier defekten Grafikkarten zu ersetzen. Der Konsument war mit dem Angebot nicht einverstanden und daraufhin wurde ihm laut seinen Angaben mitgeteilt, dass das Angebot nicht erhöht würde und er diesbezüglich allenfalls gerichtlich vorgehen könne. Nach mehreren Kontaktaufnahmen durch den Konsumentenschutz Verband Österreich hat das Unternehmen darauf hingewiesen, dass außenstehenden Dritten keine Auskunft erteilt werden kann.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back