Saturn Millennium Vertriebs GmbH

Saturn Millennium Vertriebs GmbH

71

1

1

0

Probleme mit dem Notebook ID: 154196
22/04/2016 12:05

Frau M. hat von der Saturn Millennium Vertriebs GmbH am 30.04.2015 ein Notebook der Marke Toshiba Satellite zum Preis von ca. € 665,- gekauft. Daraufhin sind nach Angaben der Konsumentin folgende Softwareprobleme aufgetreten, welche ihrer Meinung nach bereits zum Zeitpunkt der Übernahme vorhanden gewesen waren. Zunächst habe der Bildschirm begonnen zu flackern, danach trat ständig eine Fehlermeldung auf. Das Notebook wurde nach der fristgerechten Bekanntgabe des Mangels repariert, das Unternehmen jedoch von ihr dafür eine Zahlung in Höhe von € 69,- gefordert haben soll. Da Frau M. die Forderung nicht nachvollziehen konnte, hat sie sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich gewandt.

Durch Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seine Presseabteilung konnte eine Frau M. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Aus Kulanz wurde von der verlangten Summe ein Betrag in Höhe von € 39,- erlassen. Laut Angaben des Unternehmens habe es sich weder um einen Gewährleistungsfall noch um einen Garantiefall gehandelt, vielmehr sind die Probleme durch nicht durchgeführte Windows Updates entstanden.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back