Aboservice Seitenblicke

Aboservice Seitenblicke

90

1

1

0

Was passiert mit meinen Zeitschriften?ID: 158738
18/05/2017 10:05

Frau T. hat als Geschenk von ihrer Freundin, Frau Mag. K., ein Abonnement der Zeitschrift Seitenblicke bei dem Unternehmen Aboservice Seitenblicke erhalten. Laut Angaben der Konsumentin hat sie zusammen mit ihrer Freundin mit dem Unternehmen schon mitgeteilt, dass ihr endlich die betreffenden Zeitschriften bzw. die wegen Unmöglichkeit der Lieferung des Seitenblicke-Magazins oftmals angekündigten “Ersatzlieferungen” (Servus TV – Magazin, Terra Mater u.a.) zugesandt werden. Obwohl Frau T. die Lieferung immer wieder zugesagt wurde, hat sie laut eigenen Angaben zu keinem Zeitpunkt Zeitschriften erhalten. Da die Konsumentin auf keinen grünen Zweig mit dem Unternehmen kommen konnte, wandte sie sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Durch Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine Frau T. zufriedenstellende Lösung erzielt werden. Die Aboservice Seitenblicke ließ mitteilen, dass ihre Zeitschriften nicht mit einem Trackingcode versehen sind und es daher nicht möglich ist den Verbleib der Zustellung zu überprüfen. Des Weiteren ließ das Unternehmen mitteilen, dass im Rahmen des Abos ein Guthaben in Höhe von ca. € 10,- offen ist, welches Frau T. zurücküberwiesen wurde.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back