B2B Technologies Chemnitz GmbH

B2B Technologies Chemnitz GmbH

29

2

2

0

Forderung erhalten – nicht nachvollziehbar ID: 22267
15/12/2015 8:50

Herr P. hat von der B2B Technologies Chemnitz GmbH eine Mahnung in Höhe von ca. € 200,- erhalten, obwohl er sich nie auf der Internetseite der B2B Technologies Chemnitz GmbH registriert habe. Des Weiteren sei Herr P. kein Unternehmer, wie auf der Webseite verlangt. Der Konsument habe die Forderung nicht nachvollziehen können, weshalb er sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich wandte.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Herrn P. zufriedenstellende Lösung gefunden werden, da dass Unternehmen bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme abgegeben hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Kein Vertrag, jedoch Forderung erhalten? ID: 151
15/12/2015 7:24

Im Juli 2014 habe Herr S. seitens der B2B Technologies Chemnitz GmbH eine Forderung in Höhe von ca. € 240,- erhalten, obwohl er der Meinung gewesen war, keinen kostenpflichtigen Vertrag mit dem Unternehmen abgeschlossen zu haben. Er sei nämlich nicht klar auf die Entgeltlichkeit hingewiesen und nicht über geltende Rücktrittsrechte belehrt worden. Herr S. wandte sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Unterstützung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich konnte keine Herrn S. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Die B2B Technologies Chemnitz GmbH übermittelte lediglich eine standardisierte Antwort, wonach Verbrauchern, die sich als Unternehmer ausgeben, kein Rücktrittsrecht zustehen würde.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back