Daten Info Service Eibl GmbH

Daten Info Service Eibl GmbH

88

2

2

0

Katalog bestellt – jetzt Abo abgeschlossen? ID: 154377
15/03/2016 12:00

Herr Mag. W. hat von einem Inkassobüro ein Schreiben betreffend den Österreichischen Immobilienversteigerungskatalog erhalten, das er nicht nachvollziehen konnte. Er hat nämlich im August 2015, nachdem er von einer Mitarbeiterin des Österreichischen Immobilienversteigerungskatalogs erfahren hat, dass Details zu einer bestimmten Immobilie nur in dem vom Unternehmen angebotenen Katalog zu finden wären, telefonisch einen Immobilienversteigerungskatalog bestellt. Laut Angaben des Konsumenten war ein Abo des Katalogs von seiner Seite zu keinem Zeitpunkt gewünscht gewesen. Die Mitarbeiterin hat ihm gesagt, dass der Katalog einmalig ca. € 20,- koste. Von einem Abonnement war keine Rede. In weiterer Folge hatte das Unternehmen dem Konsumenten ein weiteres Exemplar zugeschickt und von seinem Konto einen weiteren Betrag abgebucht. Da er von der Vorgehensweise des Unternehmens Österreichischer Immobilienversteigerungskatalog entsetzt war, wandte er sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Durch Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine Herrn Mag. W. mehr als nur zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Der Vorgang wurde ohne Anerkenntnis einer Rechtspflicht und aus Kulanz storniert.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Probeexemplar bestellt, Abo erhalten ID: 34
15/12/2015 6:57

Gegenüber Frau F. ist seitens der Daten Info Service Eibl GmbH eine Forderung in Höhe von € 237,- geltend gemacht worden. Die Konsumentin hat telefonisch ein Probeexemplar bestellt. Daraufhin seien ihr jedoch mehrere Ausgaben zugestellt worden. Von dem Unternehmen habe sie die Information erhalten, dass sie mit diesem einen Vertrag abgeschlossen habe. Da die Konsumentin nie ein Abo gewünscht hatte, wandte sie sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Durch die Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich konnte eine Frau F. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Die Daten Info Service Eibl GmbH hat den Vertrag storniert und die Forderung gegen die Konsumentin ausgebucht.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back