Fahrrad 4

Fahrrad 4

8

1

1

0

Ein ungeprüftes Fahrrad? ID: 156859
23/11/2016 11:05

Frau K. hat im Mai 2016 von der Firma Fahrrad 4 ein Fahrrad zum Preis von ca. € 300,- gekauft. Die Konsumentin teilt uns mit, dass bereits nach ein paar Tagen der Sattel plötzlich abgebrochen ist, trotz ordnungsgemäßem Gebrauch. Frau K. musste feststellen, dass der Schaden durch eine mangelhafte Befestigungsschraube verursacht wurde, obwohl das gekaufte Fahrrad neu war. Laut Angaben der Konsumentin ist sie dadurch mit dem Fahrrad gestürzt und hat sich dabei verletzt. Frau K. musste folglich mit einem Taxi nach Hause fahren, da Sie ärztliche Behandlung benötigte. Die Konsumentin hat sich mit der Firma Fahrrad 4 in Verbindung gesetzt und dies reklamiert, wobei eine Rücknahme des Fahrrads seitens des Unternehmens abgelehnt wurde. Frau K. wusste nicht mehr weiter und hat sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich gewandt, da Sie von der Firma Fahrrad 4 den Kaufpreis, die Taxifahrt und Schmerzengeld haben wollte.

Trotz Vermittlung durch den Konsumentenschutz Verband Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau K. zufriedenstellende Lösung gefunden werden, da die Firma Fahrrad 4 bis Redaktionsschluss keine Stellung zu dieser Angelegenheit bezogen hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back