fine trade gmbh

fine trade gmbh

53

2

2

0

Zustellung der Rechnungen in elektronischer Form – zulässig? ID: 156790
07/11/2016 11:00

Frau K. hat bei der Fine trade Gmbh telefonisch eine Bestellung getätigt, die sie danach auch zugestellt bekommen hat. Da sie bei Erhalt des Paketes keine Rechnung vorgefunden hat, hat sie erst bei Erhalt dieser den offenen Rechnungsbetrag überwiesen. Zusätzlich kontrolliert sie ihren E-Mail Account nicht regelmäßig. Sie musste feststellen, dass ihr erst im Zuge der Problembearbeitung mitgeteilt wurde, dass Rechnungen nur per E-Mail versandt werden. Da sie das Problem nicht verursacht hatte, war sie nicht bereit die entstandenen Mahngebühren zu begleichen. Hilfesuchend hat sich Frau K. an den Konsumentenschutz Verband Österreich gewandt.

Durch Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine Frau K. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Laut Angaben des Unternehmens hat die Konsumentin alle Rechnungen per E-Mail erhalten. Da Frau K. nicht auf die Zustellung der Rechnungen im elektronischen Format hingewiesen wurde, hat sie auch ihren E-Mail Account nicht überprüft. Letztendlich hat sich die Konsumentin bereit erklärt den offenen Rechnungsbetrag zu bezahlen, wenn das Unternehmen auf die anfallenden Mahnkosten verzichtet. Das Unternehmen war damit einverstanden.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Ware retourniert aber Rückerstattung des Geldes verspätet ID: 2147
15/12/2015 8:49

Frau M. hat am 18.12.2014 von der Firma fine trade Gmbh zwei Pfannen zum Preis von € 90,- gekauft, welche Mängel aufgewiesen hätten, weshalb Frau M. von Ihrem Recht auf Rücktritt Gebrauch gemacht habe und die Produkte am 21.12.2014 unter der Bedingung der Rückerstattung des Kaufpreises zurückgesendet habe. Weiters habe die Konsumentin bemerkt, dass die Produkte bei fine trade Gmbh angekommen seien, jedoch erfolgte keine Rücküberweisung des Kaufpreises, weshalb sich Frau M. hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich wandte.

Nach Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine Frau M. zufriedenstellende Lösung gefunden. Die Firma fine trade Gmbh hat den Kaufpreis auf das Bankkonto von Frau M. überwiesen.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back