Google Austria GmbH

Google Austria GmbH

60

1

1

0

9-Jähriger lädt Spiele herunter – Wer zahlt? ID: 774
15/12/2015 7:33

Im Sommer dieses Jahres sind Frau K. von ihrem Konto ungefähr ca. € 1.700,- durch die Google Austria GmbH abgebucht worden, obwohl die Konsumentin keinen Vertrag mit dem Unternehmen abgeschlossen hatte. Frau K. habe ein einziges Mal eine Version eines Internetspieles des Unternehmens in Anspruch genommen, die restlichen Spiele seien von ihrem minderjährigen Sohn, der mit neun Jahren völlig geschäftsunfähig sei, heruntergeladen worden. Da das Unternehmen die Rückbuchung verweigert habe, hat sich Frau K. an den Konsumentenschutz Verband Österreich gewandt.

Nach Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine Frau K. zufriedenstellende Lösung erzielt werden. Die Google Austria GmbH hat der Konsumentin die Buchungen zu 100 % rücküberwiesen.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back