Jure Vukadin Photography

Jure Vukadin Photography

0

1

1

0

Hochzeitsfotograf hat einen Tag vor der Hochzeit abgesagt ID: 154365
16/02/2016 12:05

Dabei sollte es einer der schönsten Tage des Lebens werden. Im Sommer 2015 hat Frau Mag. D. geheiratet. Mit den Hochzeitsvorbereitungen hat sie schon ein Jahr zuvor begonnen und das Unternehmen Jure Vukadin Photography aus 1100 Wien mit der Verewigung der Hochzeit in Bild beauftragt sowie dafür eine Anzahlung in Höhe von ca. 400,- geleistet. Für den Fall der Fälle, wurde vereinbart, dass bei Ausfall des Unternehmens von diesem ein Ersatzfotograf beigestellt wird. Am Tag vor ihrer Hochzeit hat Frau Mag. D. jedoch erfahren, dass weder Jure Vukadin Photography, noch der Ersatzfotograf kommen werden. Mitten in den letzten Hochzeitsvorbereitungen musste kurzfristig ein anderer Fotograf beauftragt werden, welcher dementsprechend ein weitaus höheres Honorar (um ca. € 1.300,- teurer) bei eingeschränkterem Leistungsumfang verlangt hat. Nach der Hochzeit wollte Frau Mag. D., dass ihr das Unternehmen die Anzahlung zurückerstattet und den durch die teurere Ersatzvornahme entstandenen Schaden ersetzt. Da sie mit dem Unternehmen auf keinen grünen Zweig kommen konnte, wandte sich Frau Mag. D. an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine, die Frau Mag. D. zufriedenstellende Lösung gefunden werden, da das Unternehmen Jure Vukadin Photography bis Redaktionsschluss einfach keine Stellungnahme abgegeben hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back