Media Solution AG

Media Solution AG

9

7

7

0

Ärger mit überteuertem Routenplaner ID: 180097
11/01/2018 11:00

Herr N. wollte im Sommer 2017 den Dienst von Google Maps nutzen, um eine Straßenverbindung zu suchen. Als er von der Seite aufgefordert wurde, sich mit seiner E-Mail-Adresse anzumelden, tat er dies in dem Glauben, Google Maps setze dies für Werbeaktivitäten voraus. Daher war er höchst erstaunt, als er einige Tage später per E-Mail eine Zahlungsaufforderung der Firma Media Solution AG mit Sitz in Berlin erhielt, da er sich kostenpflichtig beim Onlineroutenplaner maps24-routenplaner angemeldet hätte. Für diese 24 Monate laufende Mitgliedschaft sollte der Konsument nun den Betrag von € 500,- in Amazon Payments an das Unternehmen zahlen. Da ihm diese Vorgehensweise seltsam erschien und er sich überdies auch nicht bewusst war, jemals eine solche Mitgliedschaft abgeschlossen zu haben, wandte sich Herr N. an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine für Herrn N. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Auch auf mehrmalige Nachfrage war die Media Solution AG für eine Stellungnahme in der Sache bis Redaktionsschluss nicht erreichbar.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Wegbeschreibung mit Nebenwirkungen ID: 180013
11/01/2018 11:00

Herr L. wollte sich im Internet über eine Route informieren, wobei er den Eindruck hatte, dies bei Google maps und somit kostenlos zu tun. Deshalb war sein Erstaunen groß, als er einige Tage später eine Zahlungsaufforderung der Firma Digital Solutions AG mit Sitz in Berlin erhielt, da er sich als Mitglied beim Online Routenplaner maps24-routenplaner.online registriert hätte und dafür nun den Betrag von € 500,- zahlen sollte. Da sich der Konsument keiner Schuld bewusst war und auch nie einen Vertrag oder eine Mitgliedschaft abschließen wollte, wandte er sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich und bat um Unterstützung in der Sache.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine für Herrn L. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Auch nach mehrmaliger Aufforderung war die Media Solution AG bis Redaktionsschluss für eine Stellungnahme in der Sache nicht erreichbar.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Vom Planen einer Route zur unerwünschten Mitgliedschaft ID: 179782
03/12/2017 11:00

Gegenüber Frau L. wurde seitens des Unternehmens Media Solution AG eine Forderung in Höhe von € 500,- geltend gemacht. Laut Angaben der Konsumentin wollte sie im August 2017 im Internet gratis eine Route über Google Maps berechnen lassen. Dabei ist sie versehentlich auf der Internetseite “www.maps24-routenplaner.online” gelandet. Nach ihrem Urlaub hat sie feststellen müssen, dass sie von einer ihren Angaben nach unbekannten Firma eine unerklärliche und dazu auch noch hohe Mahnung bezüglich einer 24-monatigen Mitgliedschaft erhalten hat. Da eine Mitgliedschaft unerwünscht war und sie sich keiner Schuld bewusst war, hat sich Frau L. an den Konsumentenschutz Verband Österreich um Hilfe gewandt.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau L. zufriedenstellende Lösung gefunden werden, da das Unternehmen Media Solution AG bis Redaktionsschluss keine Stellung zu dieser Angelegenheit bezogen hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Hohe Kosten bei Online-Routenplaner ID: 179908
21/11/2017 11:05

Um sich auf ihre Fahrt in den Urlaub vorzubereiten, machte sich Frau R. im Internet auf die Suche nach einer Straßenverbindung. Dabei stieß sie auf den Routenplaner maps24-routenplaner.online. Da dieser jedoch nicht zu funktionieren schien, nahm sie schlussendlich einen anderen Dienst in Anspruch. Die Überraschung der Konsumentin war jedoch sehr groß, als sie einige Tage später eine Zahlungsaufforderung über € 500,- erhielt, da sie sich kostenpflichtig auf der Seite des Routenplaners registriert hätte. Da sich Frau R. absolut keiner Schuld bewusst war und eine solche Anmeldung laut eigener Aussage auch nie stattgefunden hätte, wandte sie sich mit dem Problem an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine für Frau R. zufriedenstellende Lösung gefunden werden, da das Unternehmen Media Solution AG auch nach mehrmaliger Aufforderung durch die Presseabteilung bis Redaktionsschluss für eine Stellungnahme nicht erreichbar war.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Routenplaner mit ungewollter Mitgliedschaft ID: 179917
21/11/2017 11:05

Herr F. wollte sich Anfang September im Internet über eine Straßenverbindung informieren. Einige Tage später erhielt er, für ihn völlig unerwartet, eine Zahlungsaufforderung der Firma Media Solution AG über 500€, da er sich bei dem Online-Routenplaner maps24-routenplaner.online für 24 Monate als Mitglied registriert hätte. Dem Konsumenten war, laut eigener Aussage, nie bewusst, dass er bei der Firma Media Solution AG, bzw dem Online-Routenplaner maps24 eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abgeschlossen hätte. Herr F.wandte sich nach mehreren vergeblichen Kontaktversuchen hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz den Vermittlungsversuchen des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine für Herrn F. zufriedenstellende Lösung erzielt werden, da sich das Unternehmen auch auf mehrmalige Nachfrage bis Redaktionsschluss nicht zu einer Stellungnahme bereit erklärte.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Abzocke bei der Routenplanung ID: 179873
13/11/2017 11:05

Anfang September 2017 erhielt Herr H. eine Zahlungsaufforderung der Firma Media Solution AG in der Höhe von € 500,- zahlbar über Amazon Payment, für die angebliche Mitgliedschaft beim Online-Routenplaner auf maps24-routenplaner.online. Laut Angabe des Konsumenten ist ihm dieses Unternehmen völlig unbekannt, eine Registrierung seinerseits habe nie stattgefunden. Er habe von diesem Dienst auch keine Route oder sonstige Informationen erhalten. Da er diese Forderung absolut nicht nachvollziehen konnte, wandte sich Herr H. hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte für Herrn H. keine zufriedenstellende Lösung des Problems gefunden werden, da trotz wiederholten Nachfragen der Presseabteilung bis Redaktionsschluss die Media Solution AG keine Stellungnahme abgegeben hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Versteckte Mitgliedschaft beim Online-Routenplaner ID: 179940
25/10/2017 10:00

Herr H. wollte sich vor der Abreise in den Urlaub über seinen Anfahrtsweg informieren, wobei er im Internet auf den Routenplaner maps24-routenplaner stieß. Eine Kostenpflicht war ihm, laut seinen Aussagen nicht erkennbar. Daher war seine Überraschung groß, als er nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub eine Zahlungsaufforderung der Firma Media Solution AG über € 500,- zahlbar via Amazon Payment vorfand. Auf eine Anfrage seinerseits zeigte das Unternehmen keine Reaktion, weshalb sich Herr H. hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich wandte.

Trotz der Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine zufriedenstellende Lösung für Herrn H. gefunden werden. Die Media Solution AG war bedauerlicherweise auch nach mehrmaliger Aufforderung nicht für eine Stellungnahme in der Sache zu erreichen.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back