Modellsport Schweighofer GmbH

Modellsport Schweighofer GmbH

80

1

1

0

Pflegemutter gerettet durch umgetauschten E-Roller ID: 181270
10/08/2018 10:00

Im April 2018 hat Frau B. auf der Internetseite des Unternehmens Modellsport Schweighofer GmbH einen E-Roller – E Twow Booster S2 33V bestellt und mit der Kreditkarte bezahlt. Laut Angaben der Konsumentin hat sie den E-Roller gleich nach der Abholung entsprechend der Bedienanleitung aufgeladen, wonach sich dieser ausschaltete und nicht mehr funktionstüchtig war. Der Lebensgefährte von Frau B. hat den E-Roller zurück ins Geschäft des Unternehmens gebracht und den Mangel beanstandet. Der E-Roller wurde durch das Unternehmen zur Mängelbehebung an den Hersteller eingeschickt. Frau B. teilt uns weiter mit, dass sie einen umgehenden Austausch haben wollte, weshalb sie diesbezüglich Kontakt mit dem Unternehmen aufgenommen hat, jedoch ohne eine klare Antwort erhalten zu haben. Für die Konsumentin war die Lage besonders frustrierend, da sie den E-Roller dringend für ihre beiden Pflegekinder brauchte, was sie auch dem Unternehmen mitgeteilt habe. Da sie mit dem Unternehmen nicht mehr weiter wusste, wandte sich Frau B. hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Nach Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine Frau B. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Das Unternehmen Modellsport Schweighofer GmbH hat in seiner Stellungnahme mitgeteilt, dass sie den E-Roller ausgetauscht haben und dieser demnächst auf dem Versandweg bei Frau B. eintreffen wird.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back