Modelmanagement

Modelmanagement

63

1

1

0

Forderung ohne zufriedenstellende Leistung? ID: 154617
16/12/2015 9:51

Frau M. hat im September 2015 einen Vermittlungsvertrag für ein Fotoshooting abgeschlossen und diesen nach sieben Tage widerrufen. Die Konsumentin hat nach Widerruf des Vermittlungsvertrages seitens des Unternehmens Modelmanagement eine Rechnung für die bereits erbrachten Leistungen in Höhe von ca. € 450,- erhalten. Frau M. war der Meinung, dass die Fotos unbrauchbar seien bzw. nicht dem in Rechnung gestellten Entgelt entsprechen würden. Hilfesuchend wandte Frau M. sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Durch Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine Frau M. zufriedenstellende Lösung erreicht werden. Modelmanagement war bereit auf Kulanz den Vertrag von Frau M. zu beenden und einen Teilbetrag der Forderung zu stornieren.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back