Rosa Schurgast Handel und Vertretung

Rosa Schurgast Handel und Vertretung

11

1

1

0

Kein Weihnachtsgeschenk und kein GeldID: 1964
15/12/2015 8:30

Rechtzeitig vor Weihnachten 2014 hat Frau W. einen Kauf eines Räucherofens Edelstahl (Landmann 11090) in Höhe von beinahe € 200,- via Vorkasse durch die Rosa Schurgast Handel und Vertretung per Internet getätigt. Die Konsumentin hat die Rechnung am selben Tag bezahlt. Ein paar Tage vor Weihnachten habe sie nach dem Verbleib des Räucherofens bei dem Unternehmen nachgefragt, weil dieser ein Weihnachtsgeschenk sein sollte. Da sie keine Antwort darauf erhalten habe, vertrat die Konsumentin die Ansicht, dass die Nachfrist abgelaufen sei und erklärte damit ihren Rücktritt vom Vertrag. Da Frau W. den bezahlten Betrag nicht zurückerstattet bekommen hat, wandte sie sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau W. zufriedenstellende Lösung gefunden werden, da das Unternehmen bis Redaktionsschluss keine inhaltliche Stellungnahme abgegeben hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back