Sport Eybl

Sport Eybl

23

1

1

0

Der Akku hält nicht, was der Hersteller verspricht ID: 12195
15/12/2015 8:50

Ende Oktober 2013 hat Herr M. von Sport Eybl in Wien ein E-Bike zum Gesamtpreis von über € 3.000,- gekauft. Anfang 2014 habe der Konsument im Rahmen des ersten Garantieservices im Haus des Unternehmens die Leistung des Akkus beanstandet. Der Konsument habe kurz darauf einen weiteren Akku bestellt. Auch nach dem Austausch des Akkus sei die beworbene Reichweite von 120 km nicht erreicht worden, was laut Angaben des Konsumenten auf einen grundlegenden Mangel des Systems hindeute. Da der Konsument die Angelegenheit mit dem Unternehmen nicht klären konnte, wandte er sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Herrn M. zufriedenstellende Lösung gefunden. Sport Eybl hat bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme abgegeben.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back