Ursis Haare

Ursis Haare

23

1

1

0

Hairextensions mit Nebenwirkungen ID: 156458
20/09/2016 10:05

Die Tochter von Frau P. hat sich von der Firma Ursis-Haare ihre Haare verlängern lassen. Ihr wurden Hairextensions (50 Stk. zum Preis von ca. € 300,-) eingearbeitet, wobei sie insgesamt einen Betrag in Höhe von ca. € 390,- bezahlt hat. Nach kurzer Zeit hat ihre Tochter jedoch Kopfschmerzen bekommen und in der Folge sind bei ihr, bedingt durch das Klebematerial, Rötungen aufgetreten, woraufhin sich die Konsumentinnen mit dem Unternehmen in Verbindung gesetzt und dies gemeldet haben. Leider haben die Konsumentinnen keine zufriedenstellende Antwort erhalten. Zusätzlich sind der Tochter durch die Extensions die Haare ausgefallen. Aus diesem Grund wurden die Extensions letztlich entfernt. Hinzuzufügen ist, dass die Konsumentinnen von dem Unternehmen laut eigenen Angaben keine Hinweise bzw. Informationen bezüglich allfälliger Risiken und Nebenwirkungen von Haarverlängerung erhalten haben. Hilfesuchend hat sich Frau P. an den Konsumentenschutz Verband Österreich gewandt.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau P. zufriedenstellende Lösung gefunden werden, da das Unternehmen Ursis-Haare bis Redaktionsschluss keine Stellung zu dieser Angelegenheit bezogen hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back