Werbe-Service

Werbe-Service

25

1

1

0

Schändliches Geschäft mit Wünsche und Sehnsüchten?ID: 2004
15/12/2015 8:43

Herr H. hat Anfang des Jahres 2014 mit Werbe-Service aus Deutschland einen Vertrag über eine Partnervermittlung abgeschlossen. Dabei habe er für zwölf Partnervorschläge ca. € 6.000,- bezahlt. Zu beachten ist, dass Herr H. 80 Jahre alt ist. Der Konsument ist zu der Ansicht gekommen, dass dieser hohe Betrag in keinem Verhältnis zur Gegenleistung steht. Laut Aussage des Konsumenten sei ein angemessener Preis in Höhe von höchstens € 500,- angebracht. Weil er mit dem Unternehmen die Angelegenheit nicht klären konnte, wandte sich Herr H. an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich konnte leider keine einvernehmliche Lösung erreicht werden, da das Unternehmen bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme abgegeben hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back