grosshandel-b2b.biz

grosshandel-b2b.biz

0

2

2

0

Kosten und keine AntwortID: 777
15/12/2015 8:50

Am 10.09.2014 hat Frau O. von der grosshandel-b2b.biz eine Forderung in Höhe von beinahe € 40,- erhalten, weil sie sich unwissentlich auf der Homepage des Unternehmens angemeldet habe, da sie durch die Gestaltung der Homepage in die Irre geführt worden sei. Außerdem habe sie bis dato keine Belehrung über geltende Rücktrittsrechte erhalten. Die Konsumentin fühlte sich getäuscht, war überrascht über diese Kosten und wandte sich damit an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau O. zufriedenstellende Lösung erzielt werden. Die Grosshandel-b2b.biz hat bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme abgegeben.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Forderungen gegen Vater und SohnID: 679
15/12/2015 7:31

Kurz vor Schulbeginn des Jahres 2014 hat der minderjährige Sohn von Herrn Mag. H. seitens grosshandel-b2b.biz eine Forderung in Höhe von ca. € 240,- erhalten. Zusätzlich hat der Vater bereits eine Forderung in Höhe von ca. € 40,- bezahlt. Der minderjährige Sohn habe sich unwissentlich auf der Homepage angemeldet, da er durch deren Gestaltung in die Irre geführt worden sei. Weder er noch sein gesetzlicher Vertreter hätten bis dato eine Belehrung über geltende Rücktrittsrechte erhalten. Weil der Vertrag von ihm, als gesetzlichen Vertreter, nicht genehmigt worden sei und grosshandel-b2b.biz auf keinem Schriftverkehr eingegangen sei, wandte er sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Herrn H. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Grosshandel-b2b.biz hat bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme abgegeben.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back