Max Mobile GmbH

Max Mobile GmbH

13

1

1

0

Nach Reparatur komplett nutzlos?ID: 157409
12/12/2016 11:00

Im August 2016 hat Frau P. ihr Handy der Firma Hemas Handels u. Dienstleistungs Gmbh zur Reparatur übergeben, weil das Display einen Sprung hatte. Dabei war es aber noch funktionsfähig. Für die Reparatur hat sie ca. € 110,- bezahlt. Bereits kurze Zeit nachdem die Konsumentin das Gerät wieder abgeholt hat, konnte die Lautstärke nicht mehr eingestellt werden und sich das Display gelöst. Laut Angaben von Frau P. sind im September 2016 immer mehr Probleme aufgetreten, worauf sie das Gerät bei einem anderen Unternehmen reparieren lassen wollte. Dort wurde ihr gesagt, dass man bei dem Gerät nichts mehr machen kann. Daraufhin hat sich die Konsumentin mit Hemas in Verbindung gesetzt, da ihr Unannehmlichkeiten entstanden sind. Das war jedoch erfolglos. Letztendlich ist das Handy komplett eingegangen, wobei sich Frau P. hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband wandte, da sie diesbezüglich von dem Unternehmen eine Erklärung sowie die Rückerstattung der Reparaturkosten und den Ersatz eines Teiles des Neuwertes des Handys haben wollte.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes und seiner Presseabteilung konnte keine für Frau P. zufriedenstellende Lösung erzielt werden, da das Unternehmen bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme abgeben hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back