Aktiva Inkassobüro GmbH & CO KG

Aktiva Inkassobüro GmbH & CO KG

88

2

2

0

Trotz Zahlung folgten Inkassogebühren ID: 1398
15/12/2015 8:13

Frau R. hat ein Schreiben seitens eines Inkassobüros wegen einer offenen Forderungen des Unternehmens bonprix S.R.L. erhalten. Die Konsumentin habe die offene Forderung nach Rücksprache mit dem Unternehmen zwei Wochen nach Fälligkeit der Rechnung bezahlt, jedoch seien ihr die Inkassokosten verrechnet worden. Hilfesuchend wandte sie sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Nach Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine Frau R. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Die Betreibung der Kosten und Zinsen seitens des Inkassobüros wurden eingestellt.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Stornokosten nach einem Jahr geltend gemacht ID: 1334
15/12/2015 8:06

Frau B. hat eine Forderung von einem Inkassobüro bezüglich einer gebuchten Reise für eine Gruppe von zwölf Teilnehmer in Juni 2013 bei dem Unternehmen Loacker Tours GmbH in Höhe von ca. € 820,- erhalten. Die Konsumentin habe die Reise im Vorjahr aus persönlichen Gründen nicht antreten können, sodass ihr Anteil storniert worden sei. Somit seien Stornogebühren entstanden, die zu ihr Lasten gefallen seien. Frau B. sei bis auf das Schreiben des Inkassobüros zu keinem Zeitpunkt seitens des Reisebüros über die offenen Stornokosten informiert worden, weshalb sie sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich wandte.

Nach Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine Frau B. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Die Zahlung der Stornogebühr in Höhe von € 400,- abzüglich Inkassokosten wurde akzeptiert.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back