Bauer Vertriebs KG

Bauer Vertriebs KG

64

1

1

0

Unerwünschte Zeitschriften erhalten ID: 158127
03/07/2019 10:05

Gegenüber Frau A. wurde seitens eines Inkassobüros im Namen der Bauer Vertriebs KG eine Forderung bezüglich eines Zeitschriftenabos in Höhe von ca. € 90,- geltend gemacht. Laut Angaben der Konsumentin hat sie weder eine Bestellung getätigt, noch einen Vertrag bezüglich einem Abo abgeschlossen bzw. dafür ihre Unterschrift geleistet. Da sie sich keiner Schuld bewusst war, war sie auch nicht bereit die offene Forderung zu bezahlen. Hilfesuchend hat sich Frau A. an den Konsumentenschutz Verband Österreich gewandt.

Durch Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine für Frau A. vollkommen zufriedenstellende Lösung gefunden werden: die Forderungen wurde aus Kulanz ausgebucht.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back