Die Wiener Volkshochschulen GmbH

Die Wiener Volkshochschulen GmbH

65

1

1

0

Forderung seitens des Unternehmens ausgebucht, vom Inkassobüro jedoch nichtID: 62569
16/12/2015 9:51

Gegenüber Frau G. ist im Februar 2015 seitens eines Inkassobüros im Namen des Unternehmens Die Wiener Volkshochschulen GmbH eine Forderung in Höhe von ca. € 450,- geltend gemacht worden. Die Konsumentin habe sich den Physik-Kurs aufgrund ihrer schwierigen finanziellen Lage nicht mehr leisten können, sodass sie Die Wiener Volkshochschulen GmbH kontaktiert hatte und diese die Forderung ausgebucht habe. Da sie aber wieder zur Zahlung durch das Inkassobüro aufgefordert worden sei, wandte sie sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Nach Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich konnte eine Frau G. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Die Wiener Volkshochschulen GmbH ist aus Kulanz der Konsumentin entgegengekommen, sodass Frau G. eine noch offene Forderung in Höhe von ca. € 20,- zu bezahlen hatte und die Forderung des Inkassobüros ausgebucht wurde.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back