Fortunfive UG

Fortunfive UG

17

1

1

0

Forderung erhalten weil sich Sohn aus Versehen registriertID: 1633
15/12/2015 8:21

Herr B. hat seitens eines Inkassobüros im Namen der Auftraggeberin Fortunfive UG eine Forderung in Höhe von ca. € 110,- erhalten. Laut Angaben des Konsumenten hat sich der Sohn von Herrn B. ungewollt auf der Homepage angemeldet, da er durch die Gestaltung in die Irre geführt worden sei. Außerdem habe er keine Belehrung über geltende Rücktrittsrechte erhalten. Der Konsument wandte sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich und erklärte den Rücktritt vom Vertrag aus jedem erdenklichen Rechtsgrund.

Nach Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine Herrn B. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Das Inkassobüro teilte mit, dass sie die Bearbeitung als erledigt erklären und die Akte ohne Anerkennung einer Rechtspflicht abschließen.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back