FTI Touristik GmbH

FTI Touristik GmbH

5

1

1

0

Stornokosten nicht gerechtfertigt? ID: 113481
07/04/2016 12:05

Gegenüber Herrn S. wurde seitens des Unternehmens FTI Touristik GmbH eine Forderung in Höhe von ca. € 640,- geltend gemacht. Herr S. hatte im Juni 2014 online eine Reise gebucht und umgehend per E-Mail storniert und darüber auch eine Bestätigung erhalten. Laut Angaben des Konsumenten ist er davon ausgegangen, dass ihm aufgrund der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bei einer Stornierung binnen 24 Stunden Kosten in Höhe von nur € 25,- verrechnet werden. Herrn S. hat seitens des Unternehmens keine Abrechnung erhalten. Daher hat er angenommen, dass die Stornierung kostenlos erfolgt ist. Da der Konsument eigenständig keine Lösung finden konnte, wandte er sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich und hat um Aufklärung und Reduzierung der Forderung auf einen Betrag in Höhe von € 25,- ersucht.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seine Presseabteilung konnte leider keine einvernehmliche Lösung gefunden werden. Laut Angaben des Unternehmens FTI Touristik GmbH stimmen die Aussagen des Konsumenten bezüglich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht. Folglich war Herr S. bereit den geforderten Betrag in 5 Raten zu bezahlen.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back