JobLeads GmbH

JobLeads GmbH

40

1

1

0

Eine unerwartete Vertragsverlängerung?ID: 32321
15/12/2015 8:50

Frau R. hat von der rechtsfreundlichen Vertretung des Unternehmens JobLeads GmbH eine Forderung in Höhe von ca. € 300,- erhalten. Die Konsumentin habe sich auf der Plattform des Unternehmens registriert und auch Gebühren bezahlt, jedoch hätte sie keinen laufenden Vertrag mehr mit dem Unternehmen, da sie diesen bereits im Frühjahr 2013 gekündigt und seitdem das Portal nicht mehr genutzt hätte. Da sie die Forderung des Rechtsanwaltes nicht nachvollziehen konnte, jedoch eigenständig keine Lösung finden konnte, wandte sie sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich und ersuchte das Unternehmen die Forderung gegen sie auszubuchen.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau R. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Die JobLeads GmbH teilte mit, dass sie keine Kündigung von Frau R. erhalten hätten, sodass sich der Vertrag um weitere zwölf Monate verlängert hat. Außerdem habe Frau R. der Verlängerung des Vertrages bei Abschluss der Premium-Mitgliedschaft ausdrücklich zugestimmt und die Vertragsbedingungen wurden ihr zusätzlich per E-Mail zugestellt.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back