neckermann.at GmbH

neckermann.at GmbH

25

1

1

0

Unerklärliche Forderung erhalten – Datenmissbrauch!ID: 155889
06/04/2016 9:16

Gegenüber Frau T. hat die Neckermann GmbH mit Schreiben vom 04.01.2016 eine Forderung in Höhe von ca. € 470,- geltend gemacht. Der Konsumentin war in keiner Weise bekannt, worum es sich dabei handeln sollte und einem kostenpflichtigen Vertrag hat die Konsumentin nie zugestimmt. Deshalb hat die Konsumentin Anzeige bei der Landespolizeidirektion Wien erstattet und wandte sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Durch Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine die Frau T. zufriedenstellende Lösung erreicht werden. Wenige Tage später, nachdem wir Neckermann GmbH angeschrieben haben, erhielten wir eine Antwort, wo uns mitgeteilt wurde, dass es sich nach Überprüfung des Anliegens und der weitergeleiteten Daten und Dokumente um einen klaren Fall von Datenmissbrauch handelte und deshalb die Neckermann GmbH die Bearbeitung des Falles eingestellt und die Forderung gegen Frau T. ausgebucht hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back