UGS

UGS

21

1

1

0

Ein unbekanntes Unternehmen?ID: 158847
09/06/2017 10:05

Ende März 2017 wurde Herrn W. gegenüber eine Forderung in Höhe von € 90,- seitens der Firma UGS für ein angeblichen im März 2017 geführtes Telefonat geltend gemacht Laut Angaben des Konsumenten betrifft der vom Unternehmen genannte Anschluss ein Wertkartenhandy. Er könne nicht beurteilen, ob ein solches Telefonat an diesem Tag geführt wurde, weil es bei einem solchen Wertkartenanschluss keine Telefonrechnung und keinen Einzelverbindungsnachweis gibt, wo er das überprüfen könnte. Herr W. ist der Meinung, dass dies unmöglich ist, weil er seine Wertkarte noch nie mit einem Betrag in Höhe von ca. € 90,- aufgeladen hat. Weiters kann der Konsument nicht nachvollziehen, wie die Firma UGS auf seinen Namen kam, da es zu der angegebenen Telefonnummer keinen registrierten Telefonvertrag gibt. Da Herr W. nicht bereit ist zu zahlen, wandte er sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich, damit seine Angelegenheit veröffentlicht wird.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Herrn W. zufriedenstellende Lösung erzielt werden. Bis Redaktionsschluss hat die Firma UGS keine Stellungnahme bezüglich dieser Angelegenheit abgegeben, sondern dem Konsumenten eine weitere Mahnung in Höhe von € 195,- zugesandt.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back