Möbel Galerie Neuhauser e.U.

Möbel Galerie Neuhauser e.U.

2

1

1

0

Mangelhafte neue Küche?ID: 157327
22/06/2017 10:00

Mitte Mai 2016 hat Frau P. von der Firma Möbel Galerie Neuhauser e.U. eine neue Küche inkl. Montage zum Preis von € 15.400,- gekauft. Laut Angaben der Konsumentin musste sie bereits gleich nach Fertigstellung der Arbeiten mehrere Mängel feststellen. Frau P. teilt uns unter anderem mit, dass sich die Möbelfronten wellten, ein Schacht offen blieb, sodass sie alles vom oberen Nachbarn hört und riecht, der Türstock schert und in der falschen Farbe bemalt wurde und auch das Glas welches zum Herd gehört kein Sicherheitsglas sei. Hilfesuchend wandte sich die Konsumentin an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes und seiner Presseabteilung konnte keine Frau P. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Laut Angaben des Unternehmens wurde eine technisch hochwertige und einwandfreie Küche mit allen Wünschen der Konsumentin geplant und realisiert. Die Ausführung wurde mit namhaften Herstellern durchgeführt, welche auch alle Ö-Normen einhalten. Bei den Fliegengittern wurde eine professionelle Lösung mit einer Sondermontage gefunden, da wegen der Rolladen-Konstruktion keine Außenmontage möglich war. Die Firma ließ weiter mitteilen, dass bei der Montage anscheinend ein Gleiter von der bestehenden Zwei-Stufen-Leiter verloren wurde, wobei eine neue Leiter zur Verfügung gestellt wird. Frau P. nahm zu der Antwort des Unternehmens Stellung und zeigte sich weiterhin unzufrieden. Folglich hat die Firma Möbel Galerie Neuhauser e.U. die Leiter mit einer neuen ersetzt und dabei alle reklamierten Mängel besichtigt. Was die Wellen bei den Möbelfronten betrifft, war das Unternehmen der Meinung, dass diese durch nicht ordnungsgemäße Reinigung entstanden sind. Laut Angaben von Frau P. würde die Firma Möbel Galerie Neuhauser e.U. zwei Türen aus Kulanz tauschen, jedoch nicht alle mangelhaften Teile, da der Hersteller diese nicht wechseln würde. Die Konsumentin ließ daraufhin mitteilen, dass ihr bei dem beschädigten Brett aus Kulanz ein Preisnachlass angeboten wurde, welchen sie abgelehnt hat. Bezüglich der Glasplatte hinter dem Herd war die Firma Möbel Galerie Neuhauser e.U. der Meinung, dass ein Sicherheitsglas nicht notwendig sei. Frau P. erzählt uns, dass das Unternehmen bezüglich des Lüftungsgitters der Heizung wo das bloße Holz zu sehen ist, der Meinung war, dass das Problem durch Abschleifen gelöst werden kann. Folglich teilte die Firma Möbel Galerie Neuhauser e.U. mit, dass eine neue Leiter gebracht wurde und ein Lösungsvorschlag angeboten wurde. Die Konsumentin war damit nicht einverstanden, da sie weiterhin auf einer ordentlichen Leistung bestand. Dazu ließ das Unternehmen weiter mitteilen, dass der Hersteller der Küchenmöbel kontaktiert wurde, wobei ein Austausch der beschädigten Fronten bestätigt wurde. Laut Angaben von Frau P. hat sich die Firma Möbel Galerie Neuhauser e.U. bei ihr nicht mehr gemeldet. Bis Redaktionsschluss wurde uns seitens des Unternehmens keine erneute Stellungnahme bezüglich dieser Angelegenheit gegeben.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back