Planungsbüro Widmann

Planungsbüro Widmann

0

1

1

0

Speicherteich an einer ungeeigneten Stelle ID: 12235
16/12/2015 9:48

Frau G. hat im Jahr 2011 das Planungsbüro Widmann mit der Errichtung eines Speicherteiches für eine Wasserkraftanlage beauftragt und dafür einen Betrag in der Höhe von € 6.000,- bezahlt. Nach der Fertigstellung seien verschiedene Mängel aufgetreten, weshalb die behördliche Genehmigung versagt worden sei. Während weiteren Mängelbehebungsverfahren sei seitens eines Geologen festgestellt worden, dass sich der Ort für den Teich nicht eignen würde, sodass das Planungsbüro Widmann keine weiteren Arbeiten durchführen hätte müssen, um weitere Kosten zu vermeiden. Da die Konsumentin keine positive Rückmeldung bezüglich einer Kostenrückerstattung in Höhe von € 2.400,- erhalten habe, wandte sie sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Nach Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich konnte eine Frau G. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Das Planungsbüro Widmann hat eine Rückerstattung eines Betrages in der Höhe von € 1.000,- angeboten, welche von Frau G. angenommen wurde.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back