Schnitzwerk Atelier für Möbelbau und Holzobjekte, Inh. Axel Kramer

Schnitzwerk Atelier für Möbelbau und Holzobjekte, Inh. Axel Kramer

25

1

1

0

Müssen Mängel behoben werden? ID: 154888
06/01/2016 12:00

Frau J. hat das Unternehmen Schnitzwerk Atelier für Möbelbau und Holzobjekte, Ing. Axel Kramer mit der Herstellung und Montage eines Hochbetts in Fichte, massiv und weiß geölt, zweier großer Türen aus Spanplatten und einer Schiebetür mit Verblendung zum Preis von ca. € 2.300,- beauftragt. Die Konsumentin hat laut ihren Angaben nach der Lieferung und der Montage folgende Mängel bemerkt. Das Hochbett sei 2 cm zu kurz und 2 cm zu breit, die Schiebetür sei 10 cm zu kurz und 5 cm zu schmal gewesen und  die Verblendung sei schief montiert und mit sichtbaren Schrauben versehen worden. Diese Mängel seien mit Silikon verdeckt worden. Nach mehrere Verbesserungsversuchen die aber erfolglos verlaufen sind, wandte sich Frau J. an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau J. zufriedenstellende Lösung erreicht werden. Das Unternehmen Schnitzwerk Atelier für Möbelbau und Holzobjekte, Inh. Axel geht von der Mängelfreiheit der erbrachten Leistungen aus. Es habe sogar aus Kulanz und unpräjudiziell € 500,- nachgelassen um die langjährige Kundschaft zufriedenzustellen.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back