Heizungs-Engel Handelsgesellschaft m.b.H.

Heizungs-Engel Handelsgesellschaft m.b.H.

81

1

1

0

Gut entschieden, “Heizungs- Engel”! ID: 1501
15/12/2015 8:14

Herr S. hat Anfang des Jahres 2012 mit der Heizungs-Engel Handelsgesellschaft m.b.H. einen Vertrag über den Kauf einer Zentralheizung zum Selbstbau abgeschlossen. Bis auf die Wärmepumpe samt Zubehör sei alles geliefert und bezahlt worden. Da der Konsument in einem finanziellen Engpass geraten ist, aus dem er in den nächsten Jahren nicht mehr herauskommen wird und sich die Wärmepumpe einfach nicht mehr leisten könne, hat er sich an der Hilfe des Konsumentenschutz Verbandes Österreich gewandt.

Nach Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine Herrn S. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Der Vorschlag von Herrn S. wurde akzeptiert, wonach im Sinne einer kaufmännischen Vernunftentscheidung das Unternehmen ersucht wurde, dem Konsumenten anzubieten, kostenlos auf die Wärmepumpe in Wert von ca. € 12.000,- zu verzichten. Zwar hat das Unternehmen zunächst vermutet, dass der Konsumenten sich die Pumpe anderswo billiger kaufen wollte, danach hat die Heizungs-Engel Handelsgesellschaft m.b.H. Einsicht gezeigt und den Konsumenten aus dem Vertrag entlassen.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back