Junghofer Installationen GmbH

Junghofer Installationen GmbH

90

1

1

0

Arbeiten nach drei Jahren in Rechnung gestellt ID: 22243
15/12/2015 8:49

Herr H. hat Anfang 2015 eine Forderung in Höhe von ca. € 2.200,- bezüglich erbrachten Leistungen seitens des Unternehmens Junghofer Installationen GmbH erhalten. Vor Auftragserteilung habe der Konsument einen Kostenvoranschlag erhalten. Daraufhin habe er sämtliche Arbeiten selbst durchgeführt und aus dem Kostenvoranschlag in Abzug gebracht. Weiterhin seien Arbeiten im Zeitraum Januar bis Februar 2012 seitens Junghofer Installationen durchgeführt und eine Teilrechnung erstellt worden. Diese habe Herr H. bezahlt. Weitere Kontaktaufnahmen seitens des Unternehmens seien, bis auf die Erstellung der Endrechnung vom Januar 2015, unterlassen worden. Herr H. sei davon ausgegangen, dass mit der Zahlung der Teilrechnung alle durchgeführten Arbeiten abgegolten seien. Hilfesuchend wandte sich Herr H. an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Nach Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine Herrn H. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Seitens der rechtsfreundlichen Vertretung des Unternehmens Junghofer Installationen GmbH wurde mitgeteilt, dass die Forderung gegenüber Herrn H. ausgebucht wird.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back