KAGO Wärmesysteme GmbH

KAGO Wärmesysteme GmbH

24

1

1

0

Konsumenten werden einfach ignoriert ID: 154262
22/01/2016 12:00

Herr Ing. B. hat Ende Februar 2013 mit dem Unternehmen KAGO Wärmesysteme GmbH einen Vertrag über die Planung und Errichtung eines Kaminofens abgeschlossen. Laut Angaben des Konsumenten hat der Vertrag die Planung und Errichtung des Kaminofens genau nach seinen Vorstellungen beinhaltet, wobei sämtliche Punkte diesbezüglich im Vertrag vermerkt wurden. Dem Konsument wurde jedoch von einem Techniker des Unternehmens von einigen Entwürfen bzw. Ausführungen abgeraten. Aufgrund der ersten Vorplanung hat der Konsument eine Anzahlung in Höhe von ca. € 4.200,- überwiesen. Da die vom Herrn Ing. B. gewünschten Ausführungen, die auch im Vertrag vereinbart wurden, seitens des Unternehmens nicht umgesetzt werden konnten, hat er sich letztendlich dazu entschieden, den Vertrag zu stornieren. Der Konsument hat sich diesbezüglich mit dem Unternehmen mehrmals in Verbindung gesetzt, anfangs jedoch ohne eine zufriedenstellende Rückmeldung seitens KAGO Wärmesysteme GmbH zu erhalten. Letztendlich hat das Unternehmen dem Konsumenten angeboten, den Vertrag ersatzlos zu stornieren, ein Angebot welches der Konsument auch angenommen hat. Infolgedessen hat Herr Ing. B. seine Bankdaten für die Rücküberweisung des Betrages in Höhe von ca. € 4.200,- sowie eine Frist dafür bekannt gegeben, jedoch konnte er keinen Zahlungseingang verzeichnen. Hilfesuchend wandte sich Herr Ing. B. an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes und seiner Presseabteilung konnte keine Herrn Ing. B. zufriedenstellende Lösung gefunden werden, da das Unternehmen KAGO Wärmesysteme GmbH bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme abgegeben hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back