SHD Installations Technik e.U.

SHD Installations Technik e.U.

14

2

2

0

Wer kommt für Schäden während der Reparatur auf? ID: 180523
27/02/2018 11:00

In der Wohnung von Herrn D. kam es im Dezember 2017 zu einer Verstopfung des Sammelkanals, die er selbst nicht beheben konnte. Da es ein Feiertag war, kontaktierte Herr D. den Notdienst der SHD Installations Technik e.U. . Dieser schickte einen Mitarbeiter vorbei, der die zum Sammelkanal zugehörigen Abflüsse mit einer Feder zu klären versuchte. Dabei musste der Installateur die Feder teilweise recht grob vorschieben bzw. zurückziehen. Nach Abschluss der Arbeiten mussten Herr D. und der Mitarbeiter von SHD Installations Technik e.U. feststellen, dass das Wasser wieder ordnungsgemäß ablief, jedoch 2 Abflüsse nun nicht mehr dicht waren. Der Konsument führte dieses neue Problem darauf zurück, dass die Anschlusstücke der Rohre bei der groben Federführung des Installateurs beschädigt worden waren. Man machte sich für den folgenden Tag einen neuen Termin zur Behebung der Undichtheiten aus. Dafür kamen am darauf folgenden Tag zwei Arbeiter der SHD Installations Technik e.U. um die undichten Verbindungsstücke der betroffenen Abflüsse zu löten bzw mit Silikon auszudichten, was auch geschah. Da Herr D. auf der Rechnung nicht nur eine ihm nicht korrekt scheinende Anfahrtspauschale fand, sondern auch die versehentliche Verrechnung von zwei Arbeitern für den ersten Einsatz, sprach er das Unternehmen darauf an und bat um die Korrektur der Rechnung, um diese bezahlen zu können. Da sich die SHD Installations Technik e.U. absolut nicht kooperativ zeigte, wandte sich Herr D. schlussendlich an den Konsumentenschutz Verband Österreich, um die korrekte Rechnung für den ersten Einsatz zu erhalten, ebenso wie die Stornierung der Rechnung für die Behebung der bei der ersten Reparatur entstandenen Schäden.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte das Problem leider nicht zur Zufriedenheit von Herrn D. gelöst werden. Auch auf wiederholte Nachfrage durch die Presseabteilung war die SHD Installations Technik e.U. für eine Stellungnahme in der Sache bis Redaktionsschluss nicht erreichbar.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Mangelhafte Reparaturarbeiten? ID: 156145
04/10/2016 10:00

Frau M. hat im November 2015 die Firma SHD Installations Technik e.U. mit der jährlichen Prüfung Ihrer Gastherme beauftragt. Da die Wartungsarbeiten nicht ordnungsgemäß durchgeführt wurden bzw. ungefähr acht Minuten gedauert haben, wurde der Konsumentin seitens des Unternehmens eine Heizkörperspülung angeboten, welche sie angenommen hat. Nach ca. drei Wochen wurde die Heizkörperspülung durchgeführt und die Therme dabei beschädigt. Laut Angaben der Konsumentin war eine Spülung nicht notwendig bzw. hatte die Therme nach der Wartung bis zur Spülung einwandfrei funktioniert. Frau M. teilt uns weiter mit, dass sie für beide Einsätze der Firma SHD Installations Technik e.U. einen Betrag in Höhe von ca. € 400,- geleistet hat, obwohl die Gastherme nach den durchgeführten Arbeiten nicht mehr betriebsbereit war. Die Konsumentin hat dadurch das Vertrauen in die Firma SHD Installations Technik e.U. vollkommen verloren und wandte sich für die Reparatur an ein anderes Unternehmen. Hilfesuchend hat sich Frau M. an den Konsumentenschutz Verband Österreich gewandt, da die Einsätze der Firma SHD Installations Technik e.U. erfolglos waren und die Mängel letztlich von einer anderen Firma behoben werden mussten, wobei Frau M. den geleisteten Betrag in Höhe von ca. € 400,- zurückhaben möchte.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau M. zufriedenstellende Lösung erzielt werden. Nach der Kontaktaufnahme mit der Firma SHD Installations Technik e.U. wurde uns bis Redaktionsschluss keine Antwort bezüglich der Angelegenheit der Konsumentin gegeben.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back