WOLF Klima- und Heiztechnik GmbH

WOLF Klima- und Heiztechnik GmbH

13

2

2

0

Vibrierende Therme ID: 181572
19/10/2018 10:00

Anfang März 2018 hat Herr K. das Unternehmens WOLF Klima- und Heiztechnik GmbH mit der Mängelsuche bei seiner Gastherme beauftragt. Der Innenventilator sei nämlich so laut gewesen, dass es nach einem Defekt am Gerät angehört habe, weshalb ein Techniker des Unternehmens gekommen ist und sich das Gerät angeschaut hat. Herr K. ließ weiter mitteilen, dass nach der Inspektion festgestellt wurde, dass die Therme in Ordnung sei, jedoch beim Zusammenbauen konnten alle Teile nicht mehr einwandfrei eingebaut werden und man musste sich zusätzlichen Gummiblättchen bedienen. Seitdem sieht sich der Konsument mit Vibrationen des Gerätes konfrontiert, als sich dieses im Betrieb befindet und unlängst ist sogar der Deckel heruntergefallen. Als ob dies nicht genug wäre, ist Monate später auch noch eine Rechnung über ca. € 500,- gekommen, für einen Einsatz, der nach Meinung des Konsumenten mehr Schaden angerichtet, als Gutes gebracht habe. Da Herr K. nicht nachvollziehen konnte, wieso er den verrechneten Betrag zahlen sollte und sich seitens des Unternehmens ungerecht und kundenunfreundlich behandelt fühlte, wandte er sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Herrn K. zufriedenstellende Lösung gefunden werden, da das Unternehmen bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme in dieser Angelegenheit abgegeben hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Gefährliche Abgase durch Thermen-Service? ID: 156263
27/09/2016 10:00

Ende März 2016 hat Frau S. ein Thermen-Service des Unternehmens WOLF Klima- und Heiztechnik GmbH in Anspruch genommen. Laut Angaben der Konsumentin sind durch die mangelhaft durchgeführten Arbeiten des Unternehmens Abgase ausgetreten. Weiters ließ Frau S. mitteilen, dass in dieser Zeit bei ihr Symptome aufgetreten sind, die eventuell auf eine Vergiftung zurückzuführen waren. Dadurch wurde die Konsumentin sowohl körperlich als auch psychisch stark belastet, zumal sie in der Wohnung mit drei Kindern wohnt. Aufgrund dessen, dass die entstandene Situation unzumutbar war und sie jegliches Vertrauen in das Unternehmen WOLF Klima- und Heiztechnik GmbH verloren hat, wandte sie sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau S. zufriedenstellende Lösung gefunden werden, da das Unternehmen auch nach mehreren Anfragen der Presseabteilung bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme abgegeben hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back