Bravofly SA

Bravofly SA

6

1

1

0

Falsche Informationen ID: 156267
04/10/2016 10:00

Herr B. hat einen Hin- und Rückflug von Wien nach Abu Dhabi für Mitte März 2016 gebucht. Da die Abflugzeiten falsch eingetragen wurden, hat der Konsument den gebuchten Flug verpasst. Da er den Flug nicht in Anspruch nehmen konnte, sind ihm zusätzliche Kosten in Höhe von ca. € 1.500,- entstanden. Da Herr B. sein Anliegen überprüft und den entstandenen Schaden ersetzt haben wollte, wandte er sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Herrn B. zufriedenstellende Lösung gefunden werde. Laut Angaben von Bravofly SA wurde der Konsument richtig und rechtzeitig über die Flugzeitänderungen informiert, wodurch man keine Haftung für die neu gebuchten Tickets übernehmen möchte. Laut Angaben des Konsumenten wurden in den Reiseunterlagen die Daten nicht richtig angegeben bzw. waren die Informationen bei Online-Check-In falsch. Herr B. ist pünktlich am Flughafen angekommen, wobei vor Ort eine kostenlose Umbuchung leider nicht mehr möglich war. Laut Angaben Bravofly SA wäre die Fluggesellschaft Niki für die entstandenen Unannehmlichkeiten zuständig.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back