Finnair Fluggesellschaft

Finnair Fluggesellschaft

0

1

1

0

Probleme mit Flug und HundetransportID: 419
15/12/2015 10:19

Frau Dr. T. hat im letzten Sommer eine Reise für zwei Personen für ein paar Tage zwecks eines Hundeturniers nach Helsinki über das Unternehmen Finnair Fluggesellschaft gebucht. Vor Abflug sei die Konsumentin ohne jede Erklärung aus dem Flugzeug geholt worden, sodass sie zusammen mit ihrem Partner eine Nacht im Hotel verbringen habe müssen. Zusätzlich sei leider die Ausstellung eines PIR-Formulars (Property Irregularity Report) anlässlich Verladung eines Hundetransportbehältnisses mit Schaden an Rädern und Leine verweigert worden. Da die Vorfälle zu verschiedenen Unannehmlichkeiten und finanzieller Belastung geführt haben, wandte sich die Konsumentin an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz der Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau Dr. T. zufriedenstellende Lösung erreicht werden. Das Unternehmen hat bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme abgegeben.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back