Lidl Österreich GmbH

Lidl Österreich GmbH

79

1

1

0

Opfer eines Terroranschlag werden? ID: 155718
06/04/2016 9:15

Am 22.09.2015 hat Herr N. über einen Reisevermittler bei der BigXtra Touristik GmbH eine Pauschalreise (14.01.2016 – 28.01.2016), nämlich eine Nil-Kreuzfahrt inklusive Transfer für drei Personen von Wien nach Hurghada zum Preis von ca. € 2.000,- gebucht. Der Konsument hat die Nachricht bekommen, dass der Flug nach Marsa Alam umgebucht wurde. Von dort hat der Konsument noch eine fünfstündige Busfahrt auf sich nehmen müssen. Laut Angaben des Konsumenten hat er insbesondere aufgrund der hohen bzw. höheren Gefahr Opfer eines Terroranschlags zu werden die Reise am 10.01.2016 storniert. Dem Konsumenten ist es, für ihn, unzumutbar gewesen, die gebuchte Reise anzutreten. Hilfesuchend hat sich der Herr N. an den Konsumentenschutz Verband Österreich gewandt.

Durch Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seine Presseabteilung konnte eine Herrn N. vollkommen zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Die Reise wurde kostenfrei storniert und die Reisekosten wurden rückerstattet.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back