Premiumreisen GmbH

Premiumreisen GmbH

90

1

1

0

Trotz bezahltem Doppelzimmer Einzelbelegungsaufschlag ID: 62907
23/01/2016 12:00

Frau Dr. M. hat Mitte Mai 2014 über das Unternehmen Premiumreisen GmbH eine Reise nach Casablanca für zwei Personen zum Preis von ca. € 900,- gebucht. Laut Angaben der Konsumentin konnte ihre Begleitperson, Frau G., die Reise aus gesundheitlichen Gründen nicht antreten, hat jedoch die Reise nicht storniert. Frau Dr. M. hat das Doppelzimmer alleine bezogen. Die Konsumentin hat weder eine Umbuchung auf eine Einzelbelegung verlangt noch gewünscht. Nach der Rückkehr der Konsumentin von der Reise, hat das Unternehmen ohne ihre Zustimmung die Buchung rückwirkend storniert und rückwirkend eine Buchung getätigt und ihr einen Einzelzimmerzuschlag in Rechnung gestellt. Frau Dr. M. konnte die Zahlungsaufforderung nicht nachvollziehen, da aus ihrer Sicht kein schuldhaftes Verhalten gesetzt wurde. Daher wandte sich Frau Dr. M. hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Durch Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine Frau Dr. M. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Die Forderung in Höhe von ca. € 130,- wurde ausgebucht und Frau Dr. M. hat eine schriftliche Bestätigung darüber erhalten.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back