Sunny Islands Travel GmbH

Sunny Islands Travel GmbH

16

1

1

0

Geld überwiesen, Reise nicht gebucht? ID: 62807
24/11/2016 11:05

Frau K. hat über die Sunny Islands Travel GmbH eine Pauschalreise nach Kuba gebucht. Einen Tag vor der Abreise wurde ihr mitgeteilt, dass sie die Reise nicht antreten kann, weil für Reisende nach Kuba eine auf Spanisch vorliegende Reiseversicherung verpflichtend ist. Zugleich wurde ihr angeboten, die Buchung kostenlos zu stornieren oder um einige Tage zu verschieben oder umzubuchen. Frau K. wurde am 09.03.2015 erneut von einem Mitarbeiter der Sunny Islands Travel GmbH kontaktiert und darüber informiert, dass ihr Urlaub gegenwärtig zu teuer sei und sie ihren Urlaub stornieren solle. Seit diesem Gespräch wartet die Konsumentin auf die Rückerstattung des bezahlten Betrages in Höhe von ca. € 2.050,-. Hilfesuchend wandte sie sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau K. zufriedenstellende Lösung erzielt werden, da das Unternehmen trotz mehrerer Anfragen der Presseabteilung bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme abgegeben hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back