VUELING AIRLINES S.A.

VUELING AIRLINES S.A.

17

6

6

0

Flug- und Gepäckverspätung!ID: 157160
24/11/2016 11:05

Frau K. hat bei dem Unternehmen Vueling Airlines S.A. einen Flug für zwei Personen von Wien über Rom nach Palermo für Mitte Juli 2016 gebucht. Laut Angaben der Konsumentin hatte der Flug von Wien nach Rom Verspätung, sodass die Konsumentin den Anschlussflug von Rom nach Palermo nicht antreten konnte. Daraufhin war Frau K. gezwungen in einem zur Verfügung gestellten Hotel in Rom zu übernachten. Die Fahrt mit dem Flughafenbus dorthin dauerte über zwei Stunden und am nächsten Tag gab es keinen Transfer zum Flughafen. Sie musste sich selbst ein Taxi organisieren und ist erst am 19.07.2016 in Palermo angekommen. Somit gab es eine Gesamtverspätung von 25 Stunden. Laut Angaben der Frau K. sind ihre Koffer mit zwei Tagen Verspätung in Palermo angekommen. Dadurch musste die Konsumentin noch persönliche Sachen nachkaufen, wie zum Beispiel Toilettenartikel und Kleidung. Frau K. hat sich diesbezüglich mit dem Unternehmen in Verbindung gesetzt, jedoch ohne eine sie zufriedenstellende Antwort erhalten zu haben. Da die Konsumentin auf keinen grünen Zweig mit Vueling Airlines S.A. kommen konnte, wandte sie sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau K. zufriedenstellende Lösung erzielt werden, da das Unternehmen trotz mehrerer Anfragen der Presseabteilung bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme abgegeben hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Teilbeträge und Gutscheine bei Flugannullierung? ID: 113463
23/11/2016 11:05

Frau H. hat über eine Internetseite bei der Fluggesellschaft Vueling Airlines S.A. Hin- und Rückflüge für zwei Personen von Wien nach Rom zum Preis von ca. € 400,- gebucht. Die Fluggesellschaft hat den Flug abgesagt und teilte den Passagieren mit, dass der Kaufpreis vollständig ersetzt wird. Frau H. wurden im Nachhinein nur noch Teilbeträge bzw. Gutscheine angeboten. Dabei sind ihr nach eigenen Angaben Extrakosten in Höhe von insgesamt € 870,- entstanden, da sie Leistungen, nämlich ein Hotelzimmer und Eintritte in Museen, gebucht und im Voraus bezahlt hatte, die sie aufgrund des annullierten Fluges nicht in Anspruch nehmen konnte. Da Frau H. keine zufriedenstellende Antwort seitens des Unternehmens erhalten hat und die zugesagte Rückerstattung nicht stattgefunden hat, wandte sie sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Durch Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine Frau H. teilweise zufriedenstellende Lösung erzielt werden. Laut Angaben der Konsumentin hat sie einen Betrag in Höhe von ca. € 230,- zurückerstattet bekommen.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Rechtzeitig storniert – wo bleibt das Geld? ID: 154109
23/11/2016 11:05

Frau C. hat bei der Fluggesellschaft Vueling Airlines S.A. einen Hin- und Rückflug (Ende August – Anfang September 2015) für drei Personen von Wien über Rom nach Ibiza und von Alicante über Rom nach Wien zum Preis von insgesamt ca. € 960,- gebucht. Laut Angaben der Konsumentin hat sie die Flüge binnen einer Stunde storniert, weshalb der gesamt Buchungsbetrag laut den Stornobedingungen des Unternehmens zurückerstatten werden sollte. Obwohl der Konsumentin die Rückerstattung zugesichert wurde, hat sie den Betrag nicht erhalten. Hilfesuchend wandte sich Frau C. an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau C. zufriedenstellende Lösung erreicht werden, da das Unternehmen trotz mehrerer Anfragen der Presseabteilung bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme abgegeben hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Hin- und Rückflug annulliert ID: 113399
23/01/2016 12:00

Frau J. hat Mitte Mai 2015 bei der Fluggesellschaft “VUELING AIRLINES S.A.” Flüge gebucht. Die Konsumentin hat am Morgen des Abreisetages erfolglos versucht, den Online-Check-in durchzuführen. Erst zwei Stunden vor der Abreise habe sie erfahren, dass der Flug annulliert wurde. Dabei wurde ihr nur eine kostenlose Umbuchung auf einen Flug mit Umstieg und fünfstündigem Aufenthalt in Barcelona angeboten. Da sie bereits ein Hotel in Rom gebucht hatte, sah sich Frau J. gezwungen, diese Umbuchung anzunehmen. Dadurch hat sie einen Nachmittag und Abend in Rom versäumt. Am selben Tag hat die Konsumentin festgestellt, dass auch der geplante Rückflug nicht durchgeführt wird, wobei ihr drei Umbuchungsmöglichkeiten angeboten wurden, die für die Konsumentin jedoch nicht in Frage gekommen sind. Daher musste Frau J. einen Flug zum Preis von ca. € 130,- buchen. Infolgedessen sind der Konsumentin zusätzliche Kosten in Höhe von ca. € 230,- entstanden. Hilfesuchend wandte sie sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau J. zufriedenstellende Lösung gefunden werden, da das Unternehmen “VUELING AIRLINES S.A.” bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme abgegeben hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Flugstornierung – Brand am Flughafen Fiumicino in Rom ID: 154057
16/12/2015 9:51

Herr S. hat bei der Fluggesellschaft Iberia, Lineas Areas de Espana für den 18. Juni 2015 Flüge von Wien über Rom Fiumicino nach Marseille zum Preis von ca. € 160,- gebucht, wobei die Vueling Airlines S.A. die ausführende Fluggesellschaft gewesen ist. Der Konsument ist dann auf die Stornierung des Flugs aufgrund eines Brandes am Flughafen Fiumicino in Rom hingewiesen worden. Da laut Angaben des Konsumenten der Brandausbruch am 7. Mai 2015 stattgefunden habe, konnte er nicht nachvollziehen, warum er erst zwei Tage vor Reiseantritt von der Flugstornierung in Kenntnis gesetzt worden sei. Dadurch habe er seinen Anschlussflug nicht in Anspruch nehmen können, wobei man ihm zusätzlich auch keine Alternativen angeboten habe. Hilfesuchend wandte er sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Herrn S. zufriedenstellende Lösung gefunden werden, da die Fluggesellschaft bis Redaktionsschluss keinerlei Stellungnahme abgegeben hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

“Umbuchung ohne Benachrichtigung? ID: 154648
16/12/2015 9:51

Frau N. hat im Jänner 2015 bei der Fluggesellschaft VUELING AIRLINES S.A. für den 14.06.2015 einen Flug für vier Personen von Marseille über Rom nach München zum Preis von ca. € 400,- gebucht. Nach Angaben der Konsumentin ist der Flug von Marseille nach Rom seitens der Fluggesellschaft storniert worden und es wurde eine Umbuchung auf den 15.06.2015 von Marseille über Barcelona nach München vorgenommen. Frau N. und ihre Mitreisenden sind gezwungen gewesen in Marseille zu übernachten, mit dem Taxi vom Flughafen zum Hotel und retour zu fahren und die Verpflegung im Hotelrestaurant in Anspruch zu nehmen. Die Konsumentin hat die Unannehmlichkeiten der VUELING AIRLINES S.A. mitgeteilt, jedoch ohne eine zufriedenstellende Antwort zu erhalten. Hilfesuchend wandte sich Frau N. an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau N. zufriedenstellende Lösung gefunden werden, da die VUELING AIRLINES S.A. bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme zu der Angelegenheit abgegeben hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back