Flugrettungsdienst Lifecard GmbH

Flugrettungsdienst Lifecard GmbH

59

1

1

0

Unberechtigte Kontoabbuchungen? ID: 155936
29/09/2016 10:05

Frau T. hat ihren Vertrag mit der Flugrettungsdienst Lifecard GmbH Ende Dezember 2012 gekündigt. Das Unternehmen hat dennoch weiterhin regelmäßig von ihrem Bankkonto Beträge abgebucht. Da die Konsumentin die Abbuchungen nicht nachvollziehen konnte, hat sich mit dem Unternehmen in Verbindung gesetzt, jedoch erfolglos. Da sie einen Gesamtbetrag in Höhe von ca. € 500,- vom Unternehmen haben wollte, hat sie sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich gewandt.

Durch Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine Frau L. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Laut Angaben des Unternehmens lag kein Kündigungsschreiben vom Jahr 2012 vor. Bei Zusendung der Unterlagen wurde der Vertrag mit 2012 gekündigt, wobei sich das Unternehmen für den unterlaufenen Fehler entschuldigt hat. Die ungerechtfertigt abgebuchten Beträge wurden der Konsumentin zurückerstattet.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back