Medion AG

Medion AG

0

1

1

0

Der Mangel wird nicht behoben?ID: 1390
15/12/2015 8:13

Frau O. hat ein vom Hersteller Medion AG vertriebenes 7″ Tablet PC Medion Lifetab E7322 zum Preis von € 100,- gekauft. Daraufhin habe die Konsumentin festgestellt, dass das Gerät nicht mehr aufgeladen werden könne beziehungsweise sei die Ladebuchse defekt geworden, wobei sie das Tablet an Medion AG zur Mangelbehebung eingesendet habe. Da Frau O. das Gerät unrepariert zurückerhalten habe, mit der für sie nicht nachvollziehbaren Begründung, dass dieses aufgrund von Gewalteinwirkung defekt geworden wäre, wandte sie sich an die Hilfe des Konsumentenschutz Verbandes Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes konnte keine Frau O. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Die Medion AG hat bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme abgegeben.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back