VAV Versicherungs-Aktiengesellschaft

VAV Versicherungs-Aktiengesellschaft

49

1

1

0

Eine Kündigungsverweigerung?ID: 2031
15/12/2015 8:43

Am 24.07.2007 hat Herr D. ein Gebrauchtfahrzeug gekauft und bei der VAV Versicherungs-Aktiengesellschaft versichert. Ende letzten Jahres hat der Konsument das Gebrauchtfahrzeug in Italien an eine Dame verkauft. Aufgrund des Verkaufes habe Herr D. die VAV Versicherungs-Aktiengesellschaft ersucht den Versicherungsvertrag zu kündigen. Mit Bedauern habe Herr D. feststellen müssen, dass die Versicherung eine Kündigung mangels Originalunterlagen abgelehnt habe. Aufgrund dessen, dass Herr D. die Originalunterlagen an die neue Eigentümerin für die Zulassung des Fahrzeuges in Italien übergeben habe, habe er das Versicherungsunternehmen ersucht die Polizze anhand der Kopien zu kündigen. Mangels einer Rückmeldung seitens der VAV Versicherungs-Aktiengesellschaft wandte sich Herr D. hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Nach Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine Herrn D. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Die VAV Versicherungs-Aktiengesellschaft meldete, dass ihr der Verkauf des Fahrzeuges nicht bekannt sei und sie nach der Abmeldung des Fahrzeugs den Versicherungsvertrag stornieren würde.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back